1. News & Events
  2. Aktuelles von Resideo Deutschland
  3. Weniger ist mehr mit dem Therafix Universal
Resideo Therafix Universal.jpg

Weniger ist mehr mit dem Therafix Universal

Mit nur fünf Varianten deckt Resideo alle Installationssituationen ab 

Download Pressemitteilung und Bilder
  • Thermostatisches Heizkörperventil Therafix Universal flexibel einsetzbar
  • Nur fünf Varianten für alle Heizkörpermodelle mit Achsabstand 50 mm
  • Auswahl des richtigen Produkts mit drei einfachen Kriterien

MOSBACH, März 2020 – Mit dem Honeywell Home Therafix Universal präsentiert Resideo ein thermostatisches Heizkörperventil, das bei allen Heizkörpern mit einem Achsabstand von 50 mm so universell einsetzbar ist, wie es der Name verspricht. Unabhängig ob Ein-oder Zweirohrsystem – alle Anschluss-und Ausführungsvarianten sind mit nur fünf Varianten abgedeckt. Das erleichtert die Auswahl des richtigen Ventiltyps und ganz nebenbei auch die Lagerhaltung.

Ganz gleich, ob der Heizkörper von der Wand oder dem Fußboden kommend angeschlossen ist – das Heizkörperventil Therafix Universal ist flexibel anwendbar. Um allen Anschlusssituationen gerecht zu werden, müssen lediglich die Blindkappen umgesetzt werden.


Vier Varianten für Zweirohrsysteme – Vorlauf beliebig anschließbar

Bei der Zweirohr-Variante müssen sich Installateure keine Gedanken mehr über die Seite des Vorlaufs machen, wenn sie das Produkt auswählen: Der Vorlauf kann beim Therafix Universal rechts oder links angeschlossen werden, denn Resideo hat den Thermostatventileinsatz für eine beliebige Durchflussrichtung konzipiert. Das erspart den Aufwand, der üblicherweise entsteht, wenn bei der Montage die Durchflussrichtung angepasst werden muss. Insgesamt stehen für Zweirohrsysteme vier Therafix Universal-Produktversionen zur Verfügung: Es gibt eine Variante für ½“-Innengewinde sowie Eurokonus und eine für ¾“-Außengewinde mit Flachdichtung – beide jeweils mit weißer oder chromfarbener Abdeckung.


Einrohr-Variante stufenlos einstellbar

Darüber hinaus ist ein Modell mit weißer Abdeckung speziell für Einrohrsysteme verfügbar. Bei diesem lässt sich der Heizkörperanteil von 25 bis 100 Prozent stufenlos einstellen, um verschiedenen Auslegungen gerecht zu werden. Dank der Bypass-Funktion kann die Einrohr-Variante auch verwendet werden, um eine zusätzliche Fußbodenheizung über den Heizkörper anzuschließen. Diese wird auch dann mit Heizwasser versorgt, wenn das Thermostatventil geschlossen ist.

So berücksichtigt das Therafix Universal mit nur fünf Varianten alle Installationsfälle – lediglich drei Kriterien müssen bei der Auswahl beachtet werden: Ein- oder Zweirohrsystem, die Art des Heizkörperanschlusses und die gewünschte Farbe der Abdeckung. Damit ist das passende Produkt schnell und einfach gefunden. Das Therafix Universal ist kompatibel mit allen Heizkörperthermostaten von Resideo mit einem Anschluss M30x1,5.